Über die Einladung zur Podiumsdiskussion des Ortsverbandes der Grünen habe ich mich sehr gefreut. Das Thema ist wichtig und momentan bei allen  präsent. Für die gute Sache wollte ich mich gern in die Diskussion einbringen.

Der Veranstalter, der auch als Moderator der Podiumsdiskussion auftrat, ließ leider wenig Raum für die Meinungen anderer. In dem Zeitungsbericht ist die Stimmung während der Veranstaltung ganz gut beschrieben, leider fehlt in den Ausführungen der Bauhofsleiter. Niels Kentzler war auf dem Podium anwesend. Er hat Rede und Antwort gestanden und musste die Arbeit des Bauhofes teilweise verteidigen. Ich glaube, ohne die überaus engagierte Arbeit aller Bauhofmitarbeiter, wären wir längst nicht so weit wenn es um ein grünes Meldorf geht. Die bunten Blumen- und Staudenbeete , die so vielen Menschen in Meldorf gefallen, zeigen es.  Aber der Bauhof kommt auch an seine Grenzen und so kam noch einmal das Thema von Beet-Patenschaften auf. Eine Bewohnerin aus dem Hemmgebiet  hat in einem an die Veranstaltung anschließenden Gespräch mit Herrn Kentzler zugesagt, zu versuchen, dass die gesamten Straßenbeete ihrer Straße durch die Straßengemeinschaft gepflegt werden. Wenn das klappt, eine tolle Entlastung für den Bauhof, zugleich eine schöne Förderung der Straßengemeinschaft.